Bemerkenswert

Guten…

freut mich, sie als Besucher auf meinem kleinen Blog begrüßen zu können. Diese Seite soll einen kleinen Einblick in meine Arbeit als Tontechniker und Ingenieur im Bereich Akustik und Elektrotechnik gibt. Eigentlich ist die Website eher als Visitenkarte gedacht, um Techniker-suchenden Verleihern oder Bands einen Ansprechpartner zu liefern. Ich möchte aber auch meine eigenen Projekte vorstellen und Sie möglicherweise zu einer Zusammenarbeit inspirieren. Eigentlich verrückt, dass ich trotz Fulltime Job noch Zeit finde für derartige Spielereien. Aber ich gebe halt ungern Geld aus für halb-gare Lösung und so entwickele ich lieber meine eigenen halb-garen Schaltungen ;)

DSP Programmierung: VST-Plug-In

Auch 2 Jahre nach meiner Master Thesis beschäftigt mich das Thema adaptive Filter. Doch bislang fehlte mir eine geeignete DSP Plattform, auf der ich einige Versuche in Realtime durchführen kann. Basierte meine Thesis komplett auf .wav Dateien und fand offline statt, soll es nun in Echtzeit sein und Mikrofon sowie Lautsprecher mit einbeziehen.

Die erste Idee war ein VST PlugIn. Gescheitert bin ich an der „Übersichtlichkeit“ von Xcode. Irgendwann habe ich Einstellungen gefunden, die mir tatsächlich das Kompilieren des Beispielprojektes erlaubt haben. Leider habe ich dann den Faden und schließlich das Projekt aus den Augen verloren.

Der nächste Versuch sollte in Matlab stattfinden. Hier hatte ich schließlich schon sämtliche Algorithmen und musste bloß „audioread(xy.wav)“ durch eine simple Abfrage des Mikrofons ersetzen (ein Bisschen Ironie…). Lange Zeit habe ich versucht, Playrec für Matlab zu kompilieren und auf meinem Mac ans Laufen zu bringen. Leider ohne Erfolg. Sämtliche Fehler, die man so im Internet zu dem Thema findet, konnte ich nachvollziehen. Der Entwickler hat seinen Support offenbar eingestellt. Schließlich gelang es mir, Playrec zu kompilieren, jedoch ohne die Core Audio Schnittstelle. Damit war jedoch die einzige Funktion von Playrec dessen Hilfe aufzurufen.

Heute dann bin ich über Stackoverflow auf JUCE aufmerksam geworden. Was soll ich sagen? 2 Std. Tutorial und das Kompilieren klappte auf Anhieb, und das mit Xcode! Ich bin noch immer völlig begeistert und freue mich auf die nächsten Sessions und vielleicht endlich mal auf DSP Programmierung anstatt auf Toolchain-Suche.