über mich

Stefan Mayrhofer, M. Eng. 

Ingenieur für professionelle Audio Technik, akustische Messtechnik und Tontechniker

Unter dem Synonym STEMATON biete ich seit 2008 verschiedene Leistungen rund um Audio, Akustik, Elektrotechnik und Elektronik an. Zu meinen Kunden zählen Hersteller und Dienstleister im Bereich Veranstaltungstechnik (Verleiher ebenso wie Veranstaltungsstätten), Veranstaltungsstätten, Tontechniker und Musiker. Außerdem habe ich Projekte in der Industrie durchgeführt.

Meine Motivation ist es, Ihnen die perfekt auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Lösung anzubieten. Dabei ist es mir wichtig, dass diese Lösung Sie nachhaltig zufrieden stellt und nicht nur am Tage der Lieferung.

Wie Sie sehen, bin ich recht breit aufgestellt und blicke daher immer über den symbolischen Tellerrand, um wirklich alle Aspekte eines Problems zu lösen. So bin ich als Hardware-Entwickler immer imaginär auf der Baustelle und prüfe, wie meine Lösung vom Installateur akzeptiert wird. In der Beschallungssituation schaue nicht nur in den vollen Raum und aus der Softwaretechnik leihe ich mir gerne Projektmanagement-Techniken und den Kniff, ein Problem in viele kleine Teilaufgaben zu zerlegen, deren Lösungen später wiederverwendet werden können.

Fachliche Kompetenz

In folgenden Bereichen bin ich tätig oder habe dort Erfahrungen:

  • akustische Messtechnik
    • Raumakustik, Einmessen von Tonanlagen und Einstellen der Mikrofonanlage auch in akustisch schwieriger Umgebung. Hier greife ich auf meine Erfahrung in Kirchen und Bahnhöfen zurück.
    • Erarbeiten und Ausführen von Konzepten für eine Beschallungsanlage
    • Erstellen von Messberichten
  • Beratungstätigkeit
    • Kaufberatung
    • Beratung für Beschallungskonzepte
  • Hardware Entwicklung (analoge und digitale Baugruppen, Multi-Layer-PCB-Routing mit Altium und Eagle)
  • Soft- und Firmware-Programmierung
    •  embedded C  auf Atmel µC sowie auf dem Dante Brooklyn Modul
    • Python und tkinter
    • PHP
    • Windows Batch bzw. Linux Shell Scripts, immer mal wieder, um Aufgaben und Produktionsabläufe zu automatisieren
  • Qualitätssicherung
    • Ablaufsteuerung von QC-Prozessen und Einzelmessungen mit WinMF
    • Einbinden von externen Hard-und Software Komponenten in den Gesamtablauf
    • Auswerten und Analysieren von elektrischen und akustischen QC Messungen
  • Live- Tontechniker
    • 2008-2014 technische Leitung des Circus Maximus in Koblenz
    • fester Techniker für der Wieland
    • aktuell stehe ich noch selten am Pult, um den Bezug zur Praxis nicht zu verlieren
  • Reparatur von Geräten der Veranstaltungstechnik
    • Beschallungstechnik wie Endstufen, Mischpulte, aktive Lautsprecher
    • Lichttechnik LED und bewegtes Licht
    • Musikerequipment wie Instrumentenverstärker, Effekte
    • auf Wunsch mit ausführlichem Messprotokoll
  • Analyse von Gerätefehlern und deren Ursache durch langjährige Erfahrung in der Reparatur sowie messtechnische Verifikation der Gerätefunktion

Meine fachliche Grundlagen sind nach der Berufsausbildung zum Kommunikationselektroniker das Bachelor-Studium Elektrotechnik und anschließend der Master Systemtechnik. Das Studium war die perfekte Zeit, die Fertigkeiten aus der Ausbildung sinnvoll einzusetzen und mich damit erfolgreich vor dem klassischen Studentenjob des Kellnerns zu drücken. Nach dem Studium war ich ein Jahr für ein Unternehmen tätig, das im Bereich Festinstallationen insbesondere Kirchen beschallte  und die dafür benötigten Lautsprecher selber produzierte. Im Anschluss habe ich zwei Jahre in einem Unternehmen gearbeitet, das Hardwareentwicklungen, Lautsprecherlösungen und Messtechnik für den professionellen Audiosektor entwickelt. Aktuell arbeite ich bei einem Lautsprecherhersteller als Hardware-Entwickler und im Bereich akustischer Messtechnik sowie Qualitätskontrolle.

Gerne überzeuge ich Sie von meiner professionellen Arbeitsweise und meiner Motivation, Ihnen die perfekte Lösung zu bieten.

Selbstverständlich schreibe ich eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

Advertisements